Unsere Rinderhaltung

Bei uns auf dem Hof halten wir Bayerisches Fleckvieh. Diese alte Rasse stammt vom Simmentaler Hausrind ab und zeichnet sich durch mageres Fleisch und einen hohen Anteil an wertvoller Fleischteile aus.

 

Die jungen Kälber kommen im Alter von 4 Wochen zu uns auf den Hof und werden mit Milch bis 10. oder 12. Lebenswoche gefüttert. Ab der 12. Woche beginnt die Aufzucht des Jungrindes mit Umstellung auf Rauhfutter aus eigener Erzeugung.

 

Bis zur Schlachtreife des ausgewachsenen Rindes vergehen 22-26 Monate.

So finden Sie uns:

Agrarbetrieb Leithner
Hopfengarten 4
96199 Zapfendorf/Reuthlos
Tel. +49 (0) 9547 603206
info@agrarbetrieb-leithner.de
www.agrarbetrieb-leithner.de

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2020/2021 Agrarbetrieb Leithner
 

Logo_BA.png
Logo EadB 4c transparent(1).gif